Monika und Werner Achenbach gewinnen das Er + Sie - Pokalschießen

Zum traditionellen Er + Sie - Pokalschießen hatte der Schützenverein Aue seine Mitglieder am 16.11.2013 ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen.
Insgesamt 12 Pärchen stritten um den Er + Sie -Pokal, zuerst waren dabei insgesamt fünf Schuß auf eine Glücksscheibe abzugeben. Schon da setzten sich Monika und Werner Achenbach mit 150 Punkten an die Spitze gefolgt von Kerstin und Klaus Auweiler mit 140 Punkten und Heike und Torsten Simon mit 130 Punkten.
Beim zweiten Spiel mussten dann die Wappen der Bundesländer der richtigen Lage auf der Deutschlankarte zugeordnet werden. Auch hier zeigten sich Monika (Bildmitte) und Werner Achenbach (zweiter links) sattelfest und konnten nochmal 280 Punkte erringen und gewannen mit einer Gesamtpunktzahl von 430 Punkten das diesjährige Er + Sie - Pokalschießen vor Heike und Torsten Simon mit 410 Punkten und Ubavka und Thomas Sauer die auf 345 Punkte kamen.

Im Bild von links: 
Heinz-Gerhard Stephan, Werner und Monika Achenbach, Heike Simon und Klaus Auweiler

In den Einzelwertungen setzte sich bei den Damen Heike Simon (im Bild vierte von links) mit einem Gesamtergebnis von 240 Punkten gegen ihre Tochter Johanna mit 235 Punkten und Nadine Barthel mit 200 Punkten durch.
Bei den Männern hatte Werner Achenbach mit 240 Punkten die Nase vorn, auf den weiteren Plätzen folgten Thomas Sauer mit 235 Punkten und Klaus Auweiler mit 210 Punkten

Nach einem deftigen Grünkohlessen zeichnete der Vorsitzende Klaus Auweiler die Sieger mit den Pokalen aus, er dankte allen Schützen mit ihren Partnern für die Teilnahme. Besonders dankte er Heinz-Gerhard Stephan und seiner Frau Kerstin für die Hilfe bei der Organisation der Veranstaltung.

Zum 5. Mal beteiligte sich der Schützenverein mit einer Mannschaft am Fun-Triathlon des TSV Aue. In diesem Jahr starteten für den Schützenverein Jan Krämer (Schwimmer), Maurice Deißel (Radfahrer) und Vanessa Schmidt (Läuferin) und belegte bei den Mannschaften einen guten 4. Platz.



von links: Jan Krämer, Vanessa Schmidt und Maurice Deißel.


Für die Rundenwettkampfsaison 2013 hat der SV Aue wieder vier Mannschaften gemeldet. Auf der RWK-Sitzung am 05.07.2013 im Schützenhaus des SV Germerode wurde die Einteilung der Mannschaften in die einzelnen Grundklassen bekanntgegeben.
Dabei gab es für den SV Aue noch eine Überraschung, die 1. Mannschaft (Freihand) ist zusammen mit dem SV Ulfen 2 in die Grundklasse 2 aufgestiegen.

GK 2 LG
freistehend
GK 5 LG freistehend Kreisklasse LG Auflage GK 3
LG Auflage
KKSV Rittmanns-
hausen I
SV Eltmanns-
hausen I
SV Edelweiß Jestädt I SV 1433 Eschwege II
SV Wanfried I
SV Herleshausen II SV Reichensachsen I SV Reichen-
sachsen II
SV Willershausen 1
SV Ulfen III SV Blankenbach/
Wölfterode I
SV Eltmanns-
hausen II
SV Berneburg 3
SV Aue II SV Wanfried I SV Hubertus
Jestädt II
SV Ulfen II
SGI Sontra I KKSV Rittmanns-
hausen II
SV Aue I
SV Aue I SV Aue II

Der Start der Rundenwettkämpfe ist der 1. September, geschossen wird bis Ende Januar 2014. Die genauen Wettkampftermine werden noch mitgeteilt.
Die diesjährige Königsfeier des Schützenvereins Aue findet am

Samstag, den 24.08.2013

im Dorfgemeinschaftshaus statt.


Beginn ist um 18 Uhr

Eine Einladung der Schützen folgt !!

Mutter Schützenkönigin – Tochter bei der Jugend vorn

Mit Heike Simon hat der Schützenverein Aue nach 18 Jahren wieder eine Schützenkönigin. Zum ersten Mal sicherte sich die in Wanfried wohnende Schützin die Königswürde des Schützenvereins Aue. Den Titel bei der Jugend sicherte sich ihre Tochter Anna Maria ebenfalls zum ersten Mal.

Zum 44. Vogelschießen trafen sich die Mitglieder des Schützenvereins Aue, um ihr neues Königshaus zu ermitteln. Die Jugendabteilung ermittelte in diesem Jahr zum 35. Mal ihren eigenen Jungschützenkönig. Nach dem Sektempfang des amtierenden Schützenkönigs Klaus Auweiler in der Turnhalle und der Begrüßung der Schützen durch den 2. Vorsitzenden Manfred Halt gaben die alten Schützenkönige Klaus und Niklas Auweiler jeweils den ersten Schuss auf die von den Schützenbrüdern Gerd Gress und Dirk Schäfer gebauten Schützenvögel ab.

Wie in den vergangenen Jahren schon zur Tradition geworden, bewirteten die Schützenfrauen während des Schießens am Nachmittag die  Schützen und Gäste des Vogelschießens mit Kaffee und Kuchen.

Um die Königswürde der Schützenklasse stritten in diesem Jahr 18 Schützen, um 18:12 Uhr fiel die Entscheidung, mit dem 672. Schuss holte Heike Simon mit einem gezielten Schuss den Korpus des Schützenvogels von der Stange und wurde, nach Wenke Eckert im Jahre 1994, die zweite Schützenkönigin des Schützenvereins Aue. Ihr zur Seite stehen als erster Ritter Manfred Grimm, als zweiter Ritter Heinz-Gerhard Stephan und als Schwanzkönig Klaus Auweiler.

Um 18:15 Uhr fiel dann auch die Entscheidung bei der Jugend, nach spannendem Wettkampf konnte Anna Maria Simon mit dem 545. Schuss den Jugendvogel abschießen und zum ersten Mal die Würde der Jungschützenkönigin erringen, erster Ritter wurde Niklas Auweiler und zweiter Ritter Leon Auweiler.

Königshaus 2013 (von links):
Manfred Grimm (1. Ritter), Klaus Auweiler (Schwanzkönig), Heike Simon (Schützenkönigin), Heinz-Gerhard Stephan (2. Ritter),

Niklas Auweiler (1. Ritter, Jugend), Anna Maria Simon (Jugendkönigin), Leon Auweiler (2. Ritter, Jugend)

Parallel zum Vogelschießen wurde zum 20. Mal ein Volksschützenkönig ermittelt. Abzugeben waren vier Schuss (Auflage) auf die Zehner-Scheibe. Volksschützenkönigin wurde zum zweiten Mal nach 2008 Gabi Koch (im Bild unten) mit 38 Ringen vor Diana Bachmann (36 Ringe) und Jens Bachmann (34 Ringe).

Im Anschluss an das Vogelschießen fand die Proklamation des neuen Königshauses statt, der Vorsitzende Klaus Auweiler und der 2. Vorsitzende Manfred Halt überreichten die Königsketten an die neue Schützenkönigin und die neue Jungschützenkönigin sowie die Schützenschnüre an die 1. und 2. Ritter, der Schwanzkönig erhielt ebenfalls eine kleine Schützenkette. Die drei Erstpatzierten des Volkskönigsschießens erhielten jeweils  einen Sachpreis.

Zum Abschluss dankte der Vorsitzende Klaus Auweiler allen Mitgliedern und Helfern für die Unterstützung beim diesjährigen Vogelschießen, besonders dankte er dem Schützenbruder Heinz-Gerhard Stephan und seinem Team für das Anmalen des Schützenvogels sowie der Feuerwehr Aue für die Bewirtung während des Vogelschießens.

 

 

Termine

December 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31