Mein Verein in hr4

 

Im Rahmen der Sendereihe -Mein Verein in hr4- war der Hessische Rundfunk am 27.09.2015 beim Schützenverein Aue 1927 e.V. zu Gast.

 


 

 

Zu Beginn der zweistündigen Radio-Livesendung wurde die Gründung und die Anfänge des Vereins von Moderatorin Britta Lohmann im Gespräch mit dem Vorsitzenden Klaus Auweiler (Bild unten) vorgestellt.

  


 

Anschließend berichteten der Vorsitzende Klaus Auweiler und sein Stellvertreter Manfred Halt über die sportlichen Aktivitäten des Vereins, wie  z. Bsp. die Teilnahme an Kreis-, Gau- und Hessischen Meisterschaften, den Rundenwettkämpfen im Schützenkreis 15 (Eschwege) sowie den verschiedenen Pokalschießen befreundeter Vereine.

 


 

Weiterhin vorgestellt wurde das aktive Vereinsleben mit dem Sommerbiathlon (der gemeinsam mit dem Schützenverein Wanfried und den beiden Schulen aus Wanfried seit zwei Jahren organisiert wird), dem Er + Sie-Pokalschießen, dem alle zwei Jahre stattfindenden Ortsvereine-Pokalschießen und natürlich dem jährlichen Höhepunkt - dem Königsschießen des Vereins.

Bereits im Vorfeld der Sendung wurde dem Verein eine Aufgabe gestellt, diese musste innerhalb von 48 Stunden erledigt werden, erfahren hat der Verein die Aufgabe am Freitag (25.09.2015) vor der Sendung. Aufgabe war es, bis zum Beginn der Sendung die vor dem Vereinsraum im DGH gelegene, bisher geschotterte Fläche, die für vielfältige Aktivitäten aller Ortsvereine (Maibaumaufstellung, Osterfeuer, Martinsmarkt, Sportveranstaltungen usw.) genutzt wird, zu pflastern. Mit vielen Helfern und der Unterstützung der Firmen Peter Grein aus Wanfried, dem Baucenter Schäfer aus Sontra, dem Bauunternehmen Joachim Schmitt aus Aue und der Jagdgenossenschaft Aue hat das Team um Manfred Grimm (im Bild bei der Vorbereitung der Fläche) diese Aufgabe gelöst.

 


 

 

  

Weitere Programmpunkte der hr4-Sendung waren ein Musikquiz, bei dem das Wissen der Vereinsmitglieder rund um den deutschen Schlager gefragt war und die hr4-Wette „Ausgedacht und Hergebracht“, die innerhalb einer Stunde während der Sendung einzulösen war. Diese Wette bestand u.a. darin, den Brombeermann nach Aue zu holen, dieser sollte dann in der Sendung einen Chor dirigieren. Die Wette wurde angenommen und mit dem Originalkostüm des Wanfrieder Brombeermannes Uwe Roth (Herzlichen Dank hierfür), dirigierte Ortsvorsteher Bernd Auweiler, begleitet von Auschen Elfen und Zwergen, mit dem schnell zusammen gestellten Chor (natürlich überwiegend Mitglieder des Gemischten Chores Aue - auch hier ein herzliches Dankeschön für die spontane Teilnahme) das „Ausche Lied“.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Schützenverein Aue bedankt sich beim hr4-Team für die tolle Sendung, bei den rund 100 Gästen für die super Stimmung und dem Feldladen Kanngießer aus Aue für die Bewirtung mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und den nach einem Original-Rezept gebackenen Eisenkuchen mit Schmand und Marmelade, sowie den leckeren Bratwürstchen.

 

 

 

Zeitungsbericht Werra-Rundschau

 

 

Termine

December 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31